Reptoide Illuminaten, Santiner, Zetas und die innere Erde (Lady Geier)

Meine lieben Kinder und Lichtarbeiter, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Ja, es ist die Wahrheit, die Erde ist im Inneren Kern völlig hohl, allerdings nicht leer, was sie von euren Köpfen deutlich unterscheidet. Sie ist sogar ziemlich bevölkert, von Reptoiden, Santinern, die nach Schwefel riechen und aussehen wie meine Großmutter 100 Tage nach ihrem Ableben, sowie den Zetas vom Planeten Beteigeuze. Diese Wesen führen nichts Gutes im Schilde, nein, es ist sogar so, dass sie mit der besonderen Körper-Energie einer Jungfrau und deren Fleisch kranke Drakoniden zu heilen versuchen – widerlich. Metatron sei Dank müsst ihr euch aber deswegen keine Sorgen machen, da es meines Wissens keine einzige Jungfrau mehr unter meinen Lichtarbeiterinnen gibt – schämt euch! Sollte euch jedenfalls eines dieser Wesen begegnen würde ich euch empfehlen so schnell wie möglich den folgenden Satz zu singen, und zwar mindestens drei Mal hintereinander: „Ich bin magnetisch, und ganz pathetisch, bin energetisch, und hypothetisch!“ Dann verschwinden diese Wesen sofort oder sie fressen euch umgehend auf (Oma macht satt!). Die Chancen stehen 50:50, meine lieben Lichtarbeiterinnen und Kinder. Wollt ihr mehr darüber wissen überweist bitte 100 EUR auf mein galaktisches Konto, und ich sende euch telepathisch, und sehr sympathisch den Link zur entsprechenden Webseite. Magnetische Grüße Euer Kryon

21.9.16 08:48

Letzte Einträge: Erzengel Chamuel – wichtige Informationen für euch!, Wie erreichen meine Lichtarbeiter mich (Kryon) ?, Wissenschaft ins rechte Licht gerückt – Wahrheiten für meine lieben Lichtarbeiter., Maris der Arkturianer auf der Erde eingetroffen!, Prophezeiung des Kryon – Fruchtbarkeit und Abstieg

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL